Motorradfahrer (35) wird von Traktor erfasst und stirbt: Fahrer (17) unter Schock

Unterthingau - Bei einem Zusammenstoß mit einem Traktor ist ein 35-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch im schwäbischen Unterthingau im Landkreis Ostallgäu.

Der Fahrer des Motorrads hatte keine Chance: Er wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.
Der Fahrer des Motorrads hatte keine Chance: Er wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.  © News5/ Liss

Der Motorradfahrer war gegen 15 Uhr auf der Kreisstraße von Oberthingau in Richtung Ried unterwegs.

Laut Angaben der Polizei wollte der Motorradfahrer überholen, als der Traktor nach links abbog. Beide Fahrzeuge krachten zusammen.

Der 35-jährige Motorradfahrer wurde tödlich verletzt. Ein auf dem Motorrad mitfahrendes Kind erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Wahnsinns-Hitze in Südosteuropa: Haben wir bald 41 Grad in Deutschland?
Wetter Wahnsinns-Hitze in Südosteuropa: Haben wir bald 41 Grad in Deutschland?

Der 17-jährige Traktorfahrer und sein minderjähriger Mitfahrer hatten einen Schock und mussten vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Ein Gutachter wurde mit dem genauen Hergang des Unfalls betraut. Bis zur Bergung und Unfallaufnahme blieb die Straße gesperrt.

Bei dem Unfall mit einem Traktor kam ein Motorradfahrer ums Leben, sein minderjähriger Beifahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Bei dem Unfall mit einem Traktor kam ein Motorradfahrer ums Leben, sein minderjähriger Beifahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.  © News5/ Liss

Mehr zum Thema Unfall: