Fahrerin greift nach Pizza, dann kommt es zum Crash

Schönwald im Schwarzwald - Eine herunter fallende Pizza-Schachtel hat in Schönwald im Schwarzwald (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Unfall mit zwei Verletzten ausgelöst.

Als die 18-jährige Fahrerin zur Pizza griff, geriet sie in den Gegenverkehr. (Symbolbild)
Als die 18-jährige Fahrerin zur Pizza griff, geriet sie in den Gegenverkehr. (Symbolbild)  © DPA

Nach Angaben der Polizei war eine 18-jährige Fahranfängerin am Donnerstag mit ihrem Wagen auf der B500 unterwegs, als die Schachtel in einer Kurve vom Beifahrersitz fiel.

Als die junge Frau nach der Pizza griff, kam sie auf die Gegenfahrbahn.

Dort streifte sie zunächst das Auto eines 53 Jahre alten Mannes.

Danach prallte sie in den Wagen einer 52-Jährigen.

Die Fahrer in den entgegenkommenden Fahrzeugen wurden leicht verletzt. Die 18-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Die drei Autos waren danach nicht mehr fahrtüchtig.

Es entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die B500 mehr als zwei Stunden auf einer Seite gesperrt.

Die Polizei sperrte die Bundesstraße auf einer Seite für mehrere Stunden. (Symbolbild)
Die Polizei sperrte die Bundesstraße auf einer Seite für mehrere Stunden. (Symbolbild)

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0