Pkw landet bei Schneetreiben im Graben

Auf der S215 bei Obersaida kam es am Nachmittag zu einem Unfall mit mehreren Verletzten.
Auf der S215 bei Obersaida kam es am Nachmittag zu einem Unfall mit mehreren Verletzten.

Obersaida/Erzgebirge - Am Samstagnachmittag wurden bei einem Unfall auf der S215 mehrere Menschen verletzt. Vermutlich war das Schneetreiben und schnell einsetzende Glätte Unfallursache.

Wie die Polizei Chemnitz gegenüber MOPO24 bestätigte, verunglückte gegen 12:45 Uhr ein Pkw auf der S215 zwischen Obersaida und Dörnthal. Dabei wurden mehrere Insassen verletzt. Genauere Angaben konnten aufgrund der andauernden Untersuchungen noch nicht gemacht werden.

Nach Augenzeugenberichten soll ein Skoda-Fabia-Fahrer witterungsbedingt in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen verloren haben. Drei Personen hätten sich Verletzungen zugezogen.

Demnach sei ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.

Noch ermittelt die Polizei zur Unfallursache. Ersten Einschätzungen nach soll plötzliche Glätte schuld gewesen sein.
Noch ermittelt die Polizei zur Unfallursache. Ersten Einschätzungen nach soll plötzliche Glätte schuld gewesen sein.

Fotos: Tom Wunderlich (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0