Kontrolle verloren! Zeitungszustellerin stirbt bei Unfall auf Bundesstraße

Christinenthal - Eine 41 Jahre alte Autofahrerin aus dem Kreis Plön ist in der Nacht zu Dienstag ums Leben gekommen.

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall komplett demoliert.
Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall komplett demoliert.  © Florian Sprenger/Westküsten News

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, war die Frau gegen 0.40 Uhr morgens auf der Bundesstraße 430 in Richtung Schenefeld unterwegs. Nach ersten Informationen handelt es sich bei dem Unfallopfer um eine Zeitungszustellerin aus Plön.

Laut Polizei verlor sie bei Christinenthal (Kreis Steinburg) die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Der Kleintransporter drehte sich und wurde schließlich auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie starb noch an der Unfallstelle.

Die Bundesstraße wurde für rund eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Christinenthal, Reher und Schenefeld.

Ob möglicherweise Straßenglätte zu dem schrecklichen Unfall führte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Wie es zu dem schrecklichen Unfall kam, ermittelt nun die Polizei.
Wie es zu dem schrecklichen Unfall kam, ermittelt nun die Polizei.  © DPA

Update, 10.30 Uhr

Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass die Frau tatsächlich wegen der herrschenden Straßenglätte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte. Der Wagen sei in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten, über den Seitenstreifen gegen eine Grabenwand gestoßen und zurück aus dem Graben geschleudert worden.

Die alleinbeteiligte Fahrerin war nach ersten Erkenntnissen nicht angeschnallt.

Titelfoto: Florian Sprenger/Westküsten News

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0