Bahn mit 100 km/h unterwegs! Plötzlich liegt ein Baum auf den Schienen

Die Birke wurde von der Feuerwehr beseitigt.
Die Birke wurde von der Feuerwehr beseitigt.  © DPA

Ebenshards - Dramatische Sekunden für Fahrgäste einer Regionalbahn am Freitagabend im Landkreis Hildburghausen. Dort krachte ein Zug gegen einen Baum.

Wie durch ein Wunder wurden bei dem Unfall keine Menschen verletzt. Nach ersten Informationen wurden durch die schweren Gewitter Bäume entwurzelt. Einer von diesen landete auf der Bahnstrecke Hildburghausen - Themar.

Der Zug war zum Unfallzeitpunkt mit über 100 Stundenkilometern unterwegs. Trotz eingeleiteter Notbremsung kracht das Schienenfahrzeug gegen den Baum und schleifte diesen mit sich.

Die Feuerwehr rückte an um die Birke frei zuschneiden. Während der anderthalb Stündigen Arbeiten mussten die Fahrgäste im Zug ausharren.

Der Zug krachte mit über 100 Stundenkilometern gegen den Baum.
Der Zug krachte mit über 100 Stundenkilometern gegen den Baum.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0