Unfall mit Pocket Bike: Mann erleidet schwere Verletzungen

Hamburg - Bei einem Unfall in der Hamburger Innenstadt ist am Dienstagnachmittag ein Mann schwer verletzt worden.

Der Rettungsdienst versorgt den Verletzten.
Der Rettungsdienst versorgt den Verletzten.  © JOTO

Der Mann war auf einem sogenannten Pocket Bike, eine Art Mini-Motorrad, an der Alster unterwegs.

Aus bisher ungeklärter Ursache stieß er gegen 16.45 Uhr auf der Kreuzung Ballindamm / Alstertor mit einem Reisebus zusammen.

Dabei wurde der Fahrer des Pocket Bikes nach ersten Informationen vor Ort schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der Fahrerseite des Reisebusses ging die Scheibe zu Bruch.

Wegen des Einsatzes musste der Ballindamm zeitweise gesperrt werden.

Es kam im Umfeld der viel befahrenen Straße zu Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Am Unfallort beobachten zahlreiche Menschen den Einsatz, vereinzelt hielten Gaffer die Szenen per Handy fest.

Der Mann war auf einem sogenannten Pocket Bike unterwegs, als es zum Unfall kam.
Der Mann war auf einem sogenannten Pocket Bike unterwegs, als es zum Unfall kam.  © JOTO

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0