Frontal-Unfall im Erzgebirge nach Überholmanöver

Hartenstein - Am Dienstagabend kam es gegen 19 Uhr auf dem Autobahnzubringer Aue - Hartenstein auf der S255 zu einem schweren Unfall.

Der VW krachte mit einem Peugeot frontal zusammen.
Der VW krachte mit einem Peugeot frontal zusammen.  © Niko Mutschmann

Nach ersten Informationen wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Offenbar hatte ein VW versucht, in Richtung Autobahn einen Nissan mit Anhänger zu überholen. Bei dem Überholmanöver sei der VW mit einem entgegenkommenden Peugeot frontal zusammengestoßen.

Neben dem Rettungsdienst und der Polizei waren auch die Feuerwehren aus Hartenstein und Thierfeld an der Unfallstelle um auslaufende Betriebsmittel zu binden.

Die S255 musste voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Bei dem Unfall gab es nach ersten Informationen drei Verletzte.
Bei dem Unfall gab es nach ersten Informationen drei Verletzte.  © Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0