VW Polo kracht auf parkenden Golf: Zwei Schwerverletzte bei Silvester-Crash

Lobstädt/Deutzen - Auf der S50 zwischen Deutzen und Lobstädt ist es am Montag, gegen 11 Uhr, zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei war VW Polo in einen parkenden Golf gekracht. Die traurige Bilanz: zwei Schwerverletzte.

Auf der S50 ereignete sich am Montag ein schwerer Unfall. (Symbolbild)
Auf der S50 ereignete sich am Montag ein schwerer Unfall. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Wie der Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Leipzig auf seiner Website mitteilt, war der VW aus bisher noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und dort mit dem Golf kollidiert.

Laut "LVZ" wurden die Insassen des Polos bei dem Crash schwer verletzt und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Kameraden der Feuerwehr mussten die Männer aus dem Unfallfahrzeug herausschneiden.

Weil das Auto schräg auf dem Polo gelandet war, musste es zudem gegen Wegrutschen abgesichert werden.

Mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät gelang es den Kameraden, einen Zugang zu den Verletzten freizuräumen.

Mitarbeiter des Rettungsdienstes übernahmen die Erstversorgung und brachten beide Insassen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Am Einsatz beteiligt waren Kameraden der Feuerwehren aus Lobstädt und Regis-Breitlingen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0