Ein Toter! PKW kracht bei Panschwitz-Kuckau frontal gegen Baum

Panschwitz-Kuckau - Am späten Mittwochnachmittag kam es gegen 16.45 Uhr auf der S100 zwischen Panschwitz-Kuckau und Thonberg zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der PKW krachte frontal gegen einen Baum.
Der PKW krachte frontal gegen einen Baum.  © Rocci Klein

Die Polizei in Görlitz bestätigte bislang nur, dass es zu dem Unfall gekommen ist. Weitere Angaben machte sie noch nicht, vor Ort erfolgt derzeit noch die Unfallaufnahme.

Zeugenaussagen zufolge stieß der PKW aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum. Sanitäter hätten vor Ort um das Leben des Fahrers gekämpft. Laut Zeugenaussagen habe er nicht überlebt.

Die S100 ist derzeit voll gesperrt. Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz, außerdem ein Rettungshubschrauber aus Bautzen.

Update 21.38 Uhr:

Bei dem verunfallten Fahrer handelt es sich um einen 57-Jährigen. Er war mit seinem Skoda auf der S 100, aus Richtung Panschwitz-Kuckau, in Richtung Kamenz unterwegs. Zirka 500 Meter vor dem Ortseingang Thonberg kam er aus bislang noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Wie die Polizei inzwischen bestätigte, erlag er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Weitere Personen befanden sich nicht im Fahrzeug. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 8.000 Euro. Die S 100 war noch bis 19.20 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

An der Unfallstelle kämpfen Sanitäter um das Leben des PKW-Fahrers.
An der Unfallstelle kämpfen Sanitäter um das Leben des PKW-Fahrers.  © Jonny Linke

Titelfoto: Rocci Klein


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0