Mädchen (18) stürzt mit Auto Böschung hinunter und wird schwer verletzt eingeklemmt

Schleusingen - Im Landkreis Hildburghausen kam es in der Nacht von Mittwoch aus Donnerstag zu einem heftigen Unfall, bei dem eine Fahranfängerin schwer verletzt wurde.

Die Feuerwehr musste das Mädchen aus dem Wagen schneiden.
Die Feuerwehr musste das Mädchen aus dem Wagen schneiden.  © News5/Ittig

Die 18-Jährigen war zwischen Schleusingen und Kloster Veßra unterwegs, als sie aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam.

Ihr Wagen schoss eine Böschung hinab, überschlug sich und kam erst 15 Meter weiter, in einem angrenzenden Feld, auf der Fahrerseite zum Liegen.

Die junge Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Mit schweren Verletzungen wurde sie ins Klinikum Suhl eingeliefert, Lebensgefahr bestehe aber nicht, so die Polizei.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Das Auto wurde komplett zerstört.
Das Auto wurde komplett zerstört.  © News5/Ittig

Titelfoto: News5/Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0