Laster kracht in Baustellenfahrzeug, zwei Menschen schwer verletzt

Erfurt - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag auf der B7 bei Erfurt. Hier wurden zwei Männer schwer verletzt.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.
Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.  © Marcus Scheidel

Ein 57-jähriger Mann war am Morgen mit einem Sonderfahrzeug der Straßenmeisterei auf dem rechten Fahrstreifen der B7 in Fahrtrichtung Erfurt unterwegs gewesen. Der Fahrer führte dabei Straßenbauarbeiten aus, hatte sein Fahrzeug dafür mit den Warnzeichen gesichert.

Doch ein 60-jähriger Fahrer eines Lkw, der auf der gleichen Strecke unterwegs war, übersah den Wagen dennoch und fuhr auf.

Der Wagen wurde durch den Zusammenprall, auf Höhe der Ausfahrt Vieselbach, in den Seitengraben geschoben, beide Männer wurden schwer verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand zudem erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 140.000 Euro.

Zur Klärung der Umstände, die zu dem Unfall geführt haben, wurde ein Gutachter hinzugezogen, so die Polizei.

Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge in Fahrtrichtung Erfurt für drei Stunden voll gesperrt werden.

Der Bauwagen landete im Straßengraben.
Der Bauwagen landete im Straßengraben.  © Marcus Scheidel

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0