Stau auf der A81: Lkw kracht Böschung hinunter

Stuttgart - Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 81 in Richtung Stuttgart durch eine Leitplanke gebrochen und eine Böschung hinabgerutscht.

Aus ungeklärter Ursache durchbrach der Lkw die Leitplanke und rutsche die Böschung hinunter.
Aus ungeklärter Ursache durchbrach der Lkw die Leitplanke und rutsche die Böschung hinunter.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 81 in Richtung Stuttgart durch eine Leitplanke gebrochen und eine Böschung hinabgerutscht.

Der LKW hänge nun an der Böschung fest, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Böschung grenzt an eine Landstraße, die laut Polizei komplett gesperrt ist.

Die A81 zwischen Ludwigsburg-Süd und Stuttgart-Zuffenhausen ist in Fahrtrichtung Stuttgart nur auf einem Streifen befahrbar. Autofahrer müssen mit langen Staus rechnen.

Warum es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt. Wie lange die Bergungsarbeiten dauern, ist unklar.

Die Bergungsarbeiten dauern an und der Verkehr wird auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
Die Bergungsarbeiten dauern an und der Verkehr wird auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Update 12 Uhr

Die Bergungsarbeiten dauern noch an, teilt ein Polizeisprecher mit. Der Verkehr wird nach wie vor auf einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet und staut sich noch auf 8 km. Zuvor waren es rund 20 km.

Update 15.30 Uhr

Die Bergungsmaßnahmen werden, laut Polizei, noch bis 17 Uhr andauern. Der Stau ist aktuell ungefähr 8km lang.

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0