Tacho-Nadel steht nach diesem Crash bei 160 km/h

Die Feuerwehr befreite den Fahrer aus dem Trümmerauto.
Die Feuerwehr befreite den Fahrer aus dem Trümmerauto.

Laußnitz - Bei einem schweren Unfall auf der B98 in Sacka (Thiendorf) wurde der Fahrer (30) eines BMWs schwer verletzt.

Zwischen Sacka und Glauschnitz war das Auto kurz vor 11 Uhr auf gerader Strecke nach rechts von der Straße abgekommen. Er krachte gegen mehrere Bäume, einer wurde durch die Wucht des Aufpralls gefällt. Der Motor und das rechte Vorderrad des Autos wurde rausgerissen.

Dann schleuderte das an der Front völlig zertrümmerte Auto zurück auf die Straße. In dem Unfallauto zeigte die Tachonadel knapp 160 km/h an. Ob Raserei tatsächlich die Unfallursache war, ermittelt nun die Polizei.

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden und wurde schwerverletzt vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Straße war während der Bergungs- und Rettungsarbeiten zwei Stunden voll gesperrt.

Auf dem Tacho des Unfallautos steht die Nadel auf 160 km/h.
Auf dem Tacho des Unfallautos steht die Nadel auf 160 km/h.
Hier krachte der BMW in die Bäume. Die Stelle ist mit Trümmern übersät.
Hier krachte der BMW in die Bäume. Die Stelle ist mit Trümmern übersät.

Fotos: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0