Frau stirbt bei schwerem Unfall auf der B13

Gunzenhausen - Zu einem tödlichen Unfall kam es am Freitagnachmittag auf der B13 auf Höhe Muhr am See im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

Die 73-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle.
Die 73-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle.  © Alexander Auer

Eine 69-jährige Audi-Fahrerin und ihre 73-jährige Beifahrerin waren auf der Bundestraße unterwegs in Richtung Muhr am See.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Frau kurz nach der Abzweigung in das Gewerbegebiet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort zunächst mit einem entgegenkommenden Ford zusammen.

Dieser schleuderte über die Fahrbahn und kam auf dem rechten Fahrbahnrand zum Liegen. Der 18-jährigen Fahrerin ist - außer einem Schock - nichts passiert.

Schlimmer Unfall an Kreuzung: Radfahrerin von Lkw erfasst und schwer verletzt
Unfall Schlimmer Unfall an Kreuzung: Radfahrerin von Lkw erfasst und schwer verletzt

Der immer noch außer Kontrolle geratene Audi raste jedoch noch frontal in den Renault einer ebenfalls entgegenkommenden 73-jährigen Frau.

Die beiden Fahrerinnen wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Einsatzkräfte aus den Autos befreit werden.

Beide Frauen erlitten schwerste Verletzungen und wurden zum Teil mit dem Hubschrauber in umliegende Kliniken gebracht.

Die 73 Jahre alte Beifahrerin der Unfallverursacherin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Ein Sachverständiger soll nun den genauen Unfallhergang klären. Die B13 musste für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Die beiden Fahrerinnen mussten durch die Feuerwehr aus den Autos befreit werden.
Die beiden Fahrerinnen mussten durch die Feuerwehr aus den Autos befreit werden.  © Alexander Auer

Titelfoto: Alexander Auer

Mehr zum Thema Unfall: