Linienbus stößt mit Auto zusammen: Zwei Personen schwer verletzt

Ein Linienbus ist in der Nähe von Hilders mit einem Auto zusammengestoßen (Symbolbild).
Ein Linienbus ist in der Nähe von Hilders mit einem Auto zusammengestoßen (Symbolbild).  © DPA

Hilders - Ein Linienbus ist in der Nähe des osthessischen Hilders (Kreis Fulda) mit einem Auto zusammengestoßen.

Zwei Menschen in dem Pkw wurden dabei am Mittwoch schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Busfahrer hatte vermutlich beim Abbiegen das Auto übersehen, das durch den Aufprall herumgeschleudert wurde und auf der Gegenfahrbahn zum Stehen kam. Die Beifahrerin musste aus dem Autowrack befreit werden. Sie und der Fahrer kamen ins Krankenhaus.

Die 14 Fahrgäste im Bus, hauptsächlich Jugendliche, blieben den Angaben zufolge unverletzt. Sieben von ihnen sowie der Busfahrer seien aber vorsorglich in umliegende Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 15.000 Euro. Die Straße wurde mehr als zwei Stunden voll gesperrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0