Harley-Davidson-Fahrer bei Unfall verletzt

Wermelskirchen – Am Donnerstagmorgen ist ein Motorradfahrer (44) in Wermelskirchen verunglückt. Bei dem Zusammenstoß mit einem Kia erlitt der Biker leichte Verletzungen.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.  © Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Der Unfall ereignete sich um 7.20 Uhr an der Kreuzung "am Stadtpark"/ "Dabringhauser Straße". Ein 44-jähriger Kia-Fahrer wollte dort nach links abbiegen. Eine von links kommende Autofahrerin signalisierte ihm Vorfahrt.

Obwohl sich der Autofahrer dann laut Polizei langsam in die Kreuzung vortastete, stieß er mit der von links kommenden Harley zusammen. Dessen Fahrer hatte die Linksabbiegerspur der Dabringhauser Straße benutzt.

Der 44-jährige Motorradfahrer wurde nach ersten Eindrücken leicht verletzt und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden wurde von der Polizei auf mehrere Tausend Euro beziffert.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0