Drei Tote: Schwerer Frontal-Crash mit Lkw und Auto auf B 105

Rostock - Horror-Unfall im Landkreis Vorpommern-Rügen! Bei einem frontalen Zusammenstoß auf der B 105 bei Wiepkenhagen sind am Mittwoch drei Menschen gestorben.

Für die drei Insassen kam jede Hilfe zu spät.
Für die drei Insassen kam jede Hilfe zu spät.  © Stefan Tretropp

Wie die Polizei mitteilte, waren ein Lkw und ein Auto gegen 9:30 Uhr frontal zusammengestoßen. Zuvor hatte der Radiosender Ostseewelle berichtet.

Den Ermittlungen zufolge war das mit drei Personen besetzte Auto auf gerade Strecke auf die Gegenspur geraten und dort gegen den Laster geprallt.

Nach dem Horror-Crash schleuderte der Volvo in den Graben. Die drei Autoinsassen wurden so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben.

Der Lkw ging in Flammen auf und brannte vollständig aus, jedoch konnte sich der Brummi-Fahrer noch aus der brennenden Kabine retten. Er zog sich nur leichte Verletzungen zu und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 105 musste für die Bergungsarbeiten zwischen Ribnitz-Damgarten und Löbnitz voll gesperrt werden. Nun muss ein Dekra-Sachverständiger klären, wie es zu dem Unglück kommen konnte

Der Lkw-Fahrer konnte sich aus dem brennenden Führerhaus retten.
Der Lkw-Fahrer konnte sich aus dem brennenden Führerhaus retten.  © Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0