Unfall wird für junge Frau zum Wink des Schicksals

Hinckley - Eine Frau aus dem britischen Hinckley war mit ihrem Auto unterwegs, als sie in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Doch anstatt sich darüber zu ärgern, freute sie sich schon fast darüber und sah den Unfall als Wink des Schicksals.

Die hübsche Cloé Langton aus Hinckley.
Die hübsche Cloé Langton aus Hinckley.  © Twitter/@sick1hun

Und das Schicksal hat wohl wirklich im richtigen Moment eingegriffen. Die 21-jährige Chloé Langton war mit ihrem Auto nämlich auf dem Weg zu ihrem Ex-Freund, mit dem sie sich mal wieder richtig vergnügen wollte.

Doch dann folgte eine Kollision ganz anderer Art. In einem Kreisverkehr konnte die Finanzverwalterin nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr laut "Scottish Sun" einem anderen Autofahrer hintendrauf.

Der weiße Ford Fiesta erlitt im Frontbereich massive Schäden und so war das Techtelmechtel an diesem Tag für sie vom Tisch.

Doch anstatt sich zu ärgern schrieb sie auf Twitter folgendes: "Ich bin zum Haus meines Ex' losgefahren, um mit ihm Spaß zu haben und es endete damit, dass ich mein Auto crashte. Das ist der Weg des Universums mir zu sagen, dass ich einen Fehler mache."

Ob am Ende das Universum wirklich für sie geurteilt hat, bleibt offen. Auf jeden Fall kann sie nach der etwas ungewollten Kollision jetzt neu anfangen. Bei den Männern und je nach Schaden auch in der Autowelt.

Der Tweet von Chloé.
Der Tweet von Chloé.  © Twitter/@sick1hun

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0