Kind auf Zeltplatz von eigenem Vater überfahren

Der Junge wurde vom eigenen Vater überrollt.
Der Junge wurde vom eigenen Vater überrollt.

Sebnitz - Ein dreijähriger Junge ist am Montagnachmittag auf einem Zeltplatz im Ortsteil Schönbach von einem Pkw überrollt worden.

Am Steuer des Peugeot 308 mit niederländischem Kennzeichen saß der Vater des Jungen. Er wollte den
Wagen rückwärts in den Schatten und näher an Bäume stellen.

Dabei übersah er offenbar sein Kind (3 Jahre), das sich hinter dem Pkw befand. Der Vater fuhr rückwärts, der Junge geriet unter den Pkw und wurde eingeklemmt.

Angehörige und Zeugen hoben das Auto an und befreiten den Dreijährigen. Mit dem Rettungshubschrauber kam er schwer verletzt in die Dresdner Uniklinik.

Die Polizei ermittelt.

Foto: Marko Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0