Zug knallt an Bahnübergang in Lkw: Ein Toter und mehr als 30 Verletzte

Yokohama (Japen) - Schweres Unglück in der japanischen Millionenmetropole Yokohama!

Der Zug steht entgleist nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen an einem Bahnübergang auf den Gleisen.
Der Zug steht entgleist nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen an einem Bahnübergang auf den Gleisen.  © -/kyodo/dpa

Bei dem Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen sind mehrere Dutzend Menschen verletzt worden.

Zu dem Unglück an einem Bahnübergang der Tokioter Nachbarstadt kam es am Donnerstag, als der Laster aus ungeklärter Ursache an dem Übergang liegenblieb.

Ein Zug prallte daraufhin mit einer Geschwindigkeit von mehr als 100 Kilometern in der Stunde gegen den Wagen, wie übereinstimmende Medien meldeten. Ein Teil des Zugs entgleiste.

Der Lastwagen fing Feuer, der Fahrer erlitt schwere Verletzungen.

33 Menschen wurden demnach überwiegend leicht verletzt, hieß es weiter.

Update, 11.15 Uhr: Bei dem schweren Zugunglück nahe der japanischen Hauptstadt Tokio ist ein Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Dutzend weitere Menschen wurden verletzt. Das berichten übereinstimmend mehrere Medien. Wie schwer, ist bislang unklar.

Ein Blick auf die Unglücksstelle.
Ein Blick auf die Unglücksstelle.  © -/kyodo/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0