18-Jährige fährt mit Quad gegen Betonpfosten und verletzt sich schwer

Euskirchen - Am Freitag ist eine junge Quad-Fahrerin (18) in Euskirchen bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Eine junge Quad-Fahrerin (18) ist am Freitagabend in Euskirchen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ihr Quad war gegen einen Betonpfosten geprallt. (Symbolbild)
Eine junge Quad-Fahrerin (18) ist am Freitagabend in Euskirchen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ihr Quad war gegen einen Betonpfosten geprallt. (Symbolbild)  © 123RF/Maksym Bondarchuk

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war die 18-Jährige am Abend gegen 23 Uhr mit dem Quad auf der Kommerner Straße in Euskirchen unterwegs, ohne dabei einen Helm zu tragen.

Hinter ihr saß ihre 15-jährige Schwester, die ebenfalls auf einen Helm verzichtet hatte.

Während der Fahrt kam des Quad der 18-Jährigen "vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers", wie es hieß, plötzlich nach rechts von der Straße ab und prallte in der folge gegen einen Zaunpfosten aus Beton.

Keine Lastwagenfahrer: Regale in Supermärkten bleiben leer
Großbritannien Politik Keine Lastwagenfahrer: Regale in Supermärkten bleiben leer

Bei dem Aufprall stürzte die junge Fahrerin und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ihre jüngere Schwester blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Titelfoto: 123RF/Maksym Bondarchuk

Mehr zum Thema Unfall: