18-Jährige verliert die Kontrolle über ihr Auto: Schwer verletzt

Marienheide/Oberbergischer Kreis - Am Samstagmorgen ist eine junge Autofahrerin (18) bei einem Unfall in Marienheide schwer verletzt worden.

Eine junge Autofahrerin (18) ist am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall in Marienheide (Oberbergischer Kreis) schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Eine junge Autofahrerin (18) ist am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall in Marienheide (Oberbergischer Kreis) schwer verletzt worden. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war die 18-Jährige am Morgen gegen 7.50 Uhr auf der L306 unterwegs gewesen, als sie aus bislang nicht geklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor.

Die junge Frau kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte zwei Bäume und kam nach etwa 100 Metern in Höhe eines Flugplatzes in einem Feld zum Stehen.

Sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Sachsen auf dem Weg an die Ostsee schwer verunglückt: Zehn Verletzte, darunter eine Schwangere
Erzgebirge Sachsen auf dem Weg an die Ostsee schwer verunglückt: Zehn Verletzte, darunter eine Schwangere

Das Auto der Marienheiderin nahm laut dem Sprecher Totalschaden.

"Die L306 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt", hieß es abschließend.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall: