18-jähriger Biker kracht gegen Baum und stirbt noch an der Unfallstelle

Weissach - Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall im baden-württembergischen Weissach (Kreis Böblingen) gestorben.

Der tödliche Unfall ereignete sich auf der L1177 in einem Waldstück bei Weissach im Kreis Böblingen.
Der tödliche Unfall ereignete sich auf der L1177 in einem Waldstück bei Weissach im Kreis Böblingen.  © SDMG / Dettenmeyer

Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Mittwochmittag gemeinsam mitteilten, war der junge Biker am Dienstag gegen 17.07 Uhr auf der L1177 von Weissach Richtung Heimderdingen unterwegs.

Im Verlauf einer Linkskurve soll er nach rechts von der Straße abgekommen sein. Dabei habe er die Kontrolle über sein Motorrad verloren und sei gegen einen Baum geprallt.

Erst gegen 17.45 Uhr habe ein Verkehrsteilnehmer das in einen Waldweg geschleuderte Motorrad und den leblos im Gebüsch liegenden Fahrer entdeckt.

Frontal-Crash: 19-Jährigem wird am Steuer schlecht, Autofahrerin stirbt!
Unfall Frontal-Crash: 19-Jährigem wird am Steuer schlecht, Autofahrerin stirbt!

Wiederbelebungsversuche eines dann sofort verständigten Notarztes blieben erfolglos.

Die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Verstorbene zusammen mit einem 19-jährigen Freund unterwegs war, welcher vor ihm fuhr. Dieser hatte sich bereits auf die Suche nach ihm gemacht und kam an den Unfallort.

Er und Angehörige des Opfers wurden von Notfallseelsorgern betreut.

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unfall: