23-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und brettert durch einen Deichzaun: Mitfahrerin verletzt

Wilhelmshaven - Glück im Unglück! In der Nacht von Samstag auf Sonntag verlor ein 23-jähriger Autofahrer in Wilhelmshaven die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete auf einer Deichfläche. Seine 21-jährige Mitfahrerin wurde leicht verletzt.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  © Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Wie die Polizei berichtet, geriet der 23-Jährige gegen 0.10 Uhr beim Überholvorgang auf der Straße "Am tiefen Fahrwasser" ins Straucheln, kam links von der Fahrbahn ab, durchbrach den Deichzaun und kam erst auf der Deichfläche zum Stehen.

Das Fahrzeug war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, heißt es weiter.


Am Zaun und an der Deichfläche entstanden Sachschäden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Mehr zum Thema Unfall: