Mit 1,7 Promille: 46-Jähriger überschlägt sich im Straßengraben

Eilenburg - Ein Autofahrer aus Eilenburg im Landkreis Nordsachsen hatte am Freitagabend wohl etwas zu tief ins Glas geschaut - und war fatalerweise trotzdem in sein Auto gestiegen! 

Der Sachschaden am Auto ist noch nicht bekannt.
Der Sachschaden am Auto ist noch nicht bekannt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Gegen 20.30 Uhr befuhr der Hyundai-Fahrer nach Angaben der Polizei die S11 in Richtung Laußig. 

In einer Rechtskurve kam der 46-Jährige dann aus bisher ungeklärter Ursache vor der Fahrbahn ab.

Trotzdem fuhr er geradeaus weiter, überschlug sich und blieb schließlich im Straßengraben liegen. 

Der Fahrer musste in ein nahes Krankenhaus verbracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille.

Auch wird davon ausgegangen, dass der 46-Jährige viel zu schnell unterwegs war. 



Der Fahrer des Hyundai wurde in ein Krankenhaus verbracht.
Der Fahrer des Hyundai wurde in ein Krankenhaus verbracht.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der fahrlässigen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. 

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0