Vollsperrung der A45 bei Dillenburg in Hessen nach Unfall

Dillenburg - Die Autobahn 45 bei Dillenburg in Mittelhessen wurde am Freitagmorgen nach einem Unfall voll gesperrt.

Eine Umleitung wurde von der Polizei eingerichtet (Symbolbild).
Eine Umleitung wurde von der Polizei eingerichtet (Symbolbild).  © dpa/Oliver Berg

Derzeit bestehe eine Vollsperrung A45 in Richtung Hanau zwischen den Anschlussstellen Haiger-Burbach und Dillenburg, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zuvor sei gegen 7 Uhr ein Lastwagen in einem Baustellenbereich umgestürzt. Der Lkw blockiere derzeit zwei Fahrstreifen der Autobahn.

"Der Unfallfahrer konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien und wurde nach einer Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung zu weiteren Untersuchungen ins Dillenburger Krankenhaus transportiert", sagte ein Polizeisprecher weiter.

Der Verkehr werde von Dortmund in Richtung Hanau an der Anschlussstelle Haiger-Burbach über die B277 oder die B54 nach Herborn umgeleitet.

Ebenfalls am Freitagmorgen wurde in Südhessen die B47 nach einem Umfall gesperrt. Auch in diesem Fall war ein Lastwagen umgestürzt (TAG24 berichtete).

Die Sperrung der Bundesstraße 47 sollte bis in den Morgen andauern. Über die voraussichtliche Dauer der Sperrung der A45 gibt es noch keine Angaben.

Update, 12.38 Uhr: Lkw-Bergung auf A45 dauert bis in den Nachmittag

Die Bergung des verunglückten Lastwagens auf der A45 bei Dillenburg dauert bis in die Nachmittagsstunden an.

Dies teilte die Polizei in Mittelhessen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Titelfoto: dpa/Oliver Berg

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0