Baby schwebt nach Unfall auf Autobahn in Lebensgefahr, Mutter schwer verletzt

Appenweier - Schwerer Auffahrunfall auf der A5!

Die Polizei ermittelt derzeit die Unfallursache. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt derzeit die Unfallursache. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei Offenburg am Dienstagmorgen mitteilte, krachte eine 21-Jährige kurz nach Mitternacht zwischen den Anschlussstellen Achern und Appenweier in Fahrtrichtung Süden auf einen vor ihr fahrenden Lkw. 

Dabei wurde die Skoda-Fahrerin schwer verletzt, ebenso wie ihr kleines Kind, das derzeit in Lebensgefahr schwebt.

Bei dem Unfall entstand ein etwa 150 Meter langes Trümmerfeld, durch das zwei weitere Autos fuhren und so teilweise beschädigt wurden.

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 40.000 Euro. 

Der Verkehrsdienst Baden-Baden hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Unfallursache sei bislang noch unklar.

Das Baby schwebt nach dem Auffahrunfall in Lebensgefahr, die Mutter wurde schwer verletzt.
Das Baby schwebt nach dem Auffahrunfall in Lebensgefahr, die Mutter wurde schwer verletzt.  © Marcel Kusch/dpa

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0