Laster und Auto krachen ineinander: Bundesstraße gesperrt

Albbruck - Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist nahe Albbruck (Kreis Waldshut) mit seinem Wagen auf die Gegenspur geraten und beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen schwer verletzt worden.

Die Polizei bat Verkehrsteilnehmer, die Strecke zu umfahren. (Symbolbild)
Die Polizei bat Verkehrsteilnehmer, die Strecke zu umfahren. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

"Es besteht der Verdacht, dass er eingeschlafen war", teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Das Auto prallte am Donnerstagmorgen frontal gegen den entgegenkommenden Sattelzug, der junge Fahrer wurde dabei in seinem Wagen eingeklemmt.

Der 20-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der 51 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb den Angaben zufolge unverletzt.

Die Bundesstraße 34 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Unfall: