Tödlicher Unfall nach Überholmanöver: BMW-Fahrer (24) kracht frontal in Audi-Fahrerin (†53)

Arnstorf - Bei einem Überholmanöver in Niederbayern ist eine Frau gestorben und ein junger Mann schwer verletzt worden.

Der BMW steht schwer beschädigt auf der Landstraße.
Der BMW steht schwer beschädigt auf der Landstraße.  © Christa Machtl/zema-medien.de

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen bei Arnstorf im Landkreis Rottal-Inn, wie die Polizei mitteilte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand überholte ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Passau mit seinem BMW einen Lkw und geriet nach dem Überholvorgang auf die Gegenfahrbahn.

Dort krachte er frontal mit einem entgegenkommenden Audi einer 53-jährigen Fahrerin aus dem Landkreis Rottal-Inn zusammen.

Die Frau wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Der junge Mann, der den Unfall verursacht hatte, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Rettungskräfte stehen am Unfallort an den Wracks der zwei Autos.
Rettungskräfte stehen am Unfallort an den Wracks der zwei Autos.  © -/Zema-Medien/dpa

Die Straße nach Mariakirchen wurde komplett gesperrt. An den Autos entstand ein Totalschaden.

Titelfoto: Christa Machtl/zema-medien.de

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0