Einsturzgefahr nach Crash: 84-Jähriger rast in Nachbarhaus!

Aschersleben - Am heutigen Dienstagmorgen sorgte ein 84-Jähriger im Salzlandkreis für Aufsehen: Mit voller Geschwindigkeit raste er in seinem BMW gegen das Haus seiner Nachbarn.

Durch den Zusammenstoß stürzte die Wand des Hauses ein.
Durch den Zusammenstoß stürzte die Wand des Hauses ein.  © Polizei

Nach Angaben des Polizeisprechers Marco Kopitz war der 84-jährige Unfallverursacher gegen 10.30 Uhr mit hoher Geschwindigkeit in der Straße Am Quellgrund unterwegs gewesen, als das Unglück seinen Lauf nahm.

Aus bisher ungeklärter Ursache raste er schließlich in die Außenwand eines Hauses, das sich nur einige Meter von seinem eigenen Haus entfernt befindet.

Das Haus wurde durch den Unfall schwer beschädigt, die Wand stürzte vollständig ein. Ein Mitarbeiter der Feuerwehr begutachtete den Schaden und schätzte das Gebäude aufgrund des Unfalls als einsturzgefährdet ein.

Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt deutlich
Unfall Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt deutlich

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus seinem BMW befreien und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das schwer beschädigte Auto musste abgeschleppt werden.

Wie Kopitz weiter berichtete, laufen die Ermittlungen zur Unfallursache momentan noch.

Eine Fachfirma wurde indessen mit der Sicherung des Gebäudes beauftragt. Die Bewohner können erst nach Abschluss der erforderlichen Sicherungsmaßnahmen zurück in ihr Haus.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall: