Audi parkt rückwärts aus, da kracht es: Radfahrerin (84) in Sachsen schwer verletzt

Schkeuditz - Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist im Landkreis Nordsachsen am Montagnachmittag eine 84-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden.

Auf einem Parkplatz in Schkeuditz hat eine Audi-Fahrerin (34) eine Radfahrerin (84) übersehen, es kam zur Kollision, bei der die Seniorin schwer verletzt wurde. (Symbolbild)
Auf einem Parkplatz in Schkeuditz hat eine Audi-Fahrerin (34) eine Radfahrerin (84) übersehen, es kam zur Kollision, bei der die Seniorin schwer verletzt wurde. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Wie die Polizei mitteilte, war die Seniorin gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsparks in der Robert-Koch-Straße in Schkeuditz von einer Audi-Fahrerin (34), die rückwärts aus einer Parklücke gefahren, übersehen worden.

Es kam zur Kollision, in deren Folge die Frau stürzte und schwere Verletzungen erlitt.

Zur selben Zeit sei außerdem gegenüber dem Audi ein 60-Jähriger in seinem Volvo rückwärts ausgeparkt und gegen das am Boden liegende Fahrrad gestoßen.

Raketen-Aus nach 323 Jahren: In 27 Tagen macht das Freiberger Weco-Werk zu
Sachsen Raketen-Aus nach 323 Jahren: In 27 Tagen macht das Freiberger Weco-Werk zu

Die Verletzte wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Informationen vor.

Die Audi-Fahrerin muss sich nun wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung verantworten.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Unfall: