Auffahrunfall mit Gefahrstoff-Lastern sorgt für Chaos auf A5

Frankfurt am Main - Mitten im Berufsverkehr sind am Montag um circa 8 Uhr drei Lastwagen an einem Stauende aufeinander gekracht. Dabei wurde ein Fahrer schwer verletzt.

Gleich mehrere Laster krachten ineinander.
Gleich mehrere Laster krachten ineinander.  © wiesbaden112.de

Nach ersten Informationen ereignete sich der Unfall auf der A5 in Höhe Friedrichsdorf. 

Dabei fuhr zuerst ein Gefahrgut-Laster auf einen vor ihm befindlichen Gefahrgut-Laster auf, der daraufhin ebenfalls in einen vorausfahrenden Laster krachte.

Der Fahrer im hintersten Lastwagen wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden. 

Anschließend wurde er schwer verletzt von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Die beiden anderen Fahrer sowie eine Autofahrerin wurden leicht verletzt.

Die Autobahn ist voraussichtlich für die Bergungsmaßnahmen noch bis in die späten Mittagsstunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 200.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0