Aus ungeklärten Gründen: 50-Jährige fährt in Stauende auf Lkw und verletzt sich schwer

Dahl - Bei einem Verkehrsunfall auf der Heedfelder Straße (Kreis Hagen) wurde am gestrigen Montagmorgen eine 50-Jährige aus Lüdenscheid schwer verletzt.

Das Unfallauto sieht auf den ersten Blick nicht stark beschädigt aus, dennoch musste die 50-jährige Fahrerin mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Das Unfallauto sieht auf den ersten Blick nicht stark beschädigt aus, dennoch musste die 50-jährige Fahrerin mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.  © Polizei Hagen

Wie die Polizei in einer offiziellen Mitteilung bekannt gab, war die Frau gegen 9.40 Uhr mit ihrem weißen VW Up in Richtung Rummenohler Straße unterwegs gewesen, als sie aus bislang noch ungeklärten Umständen auf einen vor ihr im Stau stehenden Lkw eines 42-Jährigen auffuhr.

Bei dem Aufprall verletzte sich die Fahrerin so schwer, dass sie umgehend in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden musste. Zum Glück bestand bei der Unfallverursacherin allerdings zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr.

Durch die Kollision entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, weiß bislang allerdings nur die 50-Jährige.

Titelfoto: Polizei Hagen

Mehr zum Thema Unfall: