Auto erfasst Kinder-Gruppe: Zwei Schwerverletzte, ein Kind stirbt!

Witzenhausen - Im nordhessischen Witzenhausen kam es Freitagmorgen zu einem verhängnisvollen Unfall. Drei Kinder wurden dabei schwer verletzt, ein Mädchen ist mittlerweile im Krankenhaus gestorben.

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) veröffentlichte Fotos von der Unfallstelle. Demnach war ein schwarzer VW Polo an dem Crash beteiligt.
Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) veröffentlichte Fotos von der Unfallstelle. Demnach war ein schwarzer VW Polo an dem Crash beteiligt.  © Swen Pförtner/dpa

Die beiden anderen unmittelbar betroffenen Kinder befinden sich weiterhin laut Polizei in ärztlicher Versorgung in verschiedenen Krankenhäusern, befänden sich aber nicht Lebensgefahr

Das Unglück ereignete sich am Freitag gegen 8 Uhr in Witzenhausen-Gertenbach, wie die Polizei mitteilte.

Demnach erfasste ein Auto eine Gruppe von Kindern vor einer Kindertagesstätte in der Straße "An der Linde".

"Sachsen muss wieder in Deutschland integriert werden": Was hat es mit diesem Flyer auf sich?
Sachsen "Sachsen muss wieder in Deutschland integriert werden": Was hat es mit diesem Flyer auf sich?

Neben der Polizei waren auch ein Notarzt sowie mehrere Rettungs- und Betreuungskräfte an der Unfallstelle in Witzenhausen im Einsatz.

Zwei Rettungshubschrauber wurden zur ärztlichen Versorgung der Opfer angefordert worden.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Das Auto weist schwere Schäden an der Front auf. Offenbar prallte der Wagen gegen eine Mauer.
Das Auto weist schwere Schäden an der Front auf. Offenbar prallte der Wagen gegen eine Mauer.  © Swen Pförtner/dpa

Schwarzer VW Polo war an Unfall in Witzenhausen beteiligt

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) veröffentlichte Fotos von der Unfallstelle in Witzenhausen-Gertenbach.

Wie auf diesen Bildern zu sehen ist, handelt es sich bei dem Unfall-Auto um einen schwarzen VW Polo.

Der Wagen weist schwere Schäden an der Front auf. Offenbar prallte er gegen eine Mauer in der Straße "An der Linde".

Offenbar wurde auch der Autofahrer schwer verletzt

Nach Informationen der Website Hessenschau.de handelt es sich bei den drei Kindern um Grundschulkinder, "zwei Mädchen und ein Junge im Alter von sieben bis neun Jahren".

Der Autofahrer ist demnach ein 30 Jahre alter Mann aus Witzenhausen. Auch er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Er sei bei der Fahrt in Richtung Ortsausgang aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Andere Kinder bekamen den schweren Unfall in Witzenhausen mit

Nach Informationen der Bild-Zeitung haben weitere Kinder den Unfall im nordhessischen Witzenhausen mitbekommen. Auf Hessenschau.de ist von einer fünfköpfigen Kindergruppe die Rede.

"Vor Ort sind Seelsorger im Einsatz", heißt es wörtlich in dem Bild-Bericht.

Kinder waren vor dem Unfall auf dem Weg zur Schule

Nach Informationen der dpa waren die Grundschüler vor dem Unfall auf dem Weg zu ihrer Schule. Die Polizei geht demnach von einem Unfall aus.

Weitere Informationen zu den Hintergründen des Crashs liegen nicht vor.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Unfall: