Auto kollidiert mit Traktor und Lastwagen, Fahrer wird aus Wagen geschleudert

Bad Salzuflen - Bei einem schweren Unfall im nordrhein-westfälischen Bad Salzuflen wurde ein Mann schwer verletzt.

Der Wagen ist nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.
Der Wagen ist nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

Am Montag kollidierten gegen 9.15 Uhr im Kreuzungsbereich Ostwestfalenstraße in Höhe Retzen und Sylbacher Straße ein Auto mit einem Traktor.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes stieß der Wagen zudem gegen einen Lastwagen. Der Autofahrer schleuderte aus seinem Fahrzeug heraus, wie die örtliche Feuerwehr mitteilte.

Aufmerksame Zeugen kümmerten sich sofort um den Schwerverletzten und sicherten die Unfallstelle ab. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Mann mit einem Hubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Kretschmer: Ungeimpfte müssen Nachteile in Kauf nehmen, aber "das ist keine Diskriminierung"
Michael Kretschmer Kretschmer: Ungeimpfte müssen Nachteile in Kauf nehmen, aber "das ist keine Diskriminierung"

Der Lastwagen sowie das Unfallauto mussten abgeschleppt werden.

Neben Krankenwagen, Hubschrauber Notarzt und Polizei war auch die Feuerwehr mit insgesamt 25 Einsatzkräften vor Ort.

Die Ostwestfalenstraße war für vier Stunden gesperrt, konnte dann aber wieder freigegeben werden.

Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle ab und kümmern sich um den Verletzten.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle ab und kümmern sich um den Verletzten.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

Zur Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Zum Sachschaden lagen noch keine Informationen vor.

Titelfoto: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

Mehr zum Thema Unfall: