Auto kracht gegen Garage: Ein Schwerverletzter bei Unfall in Kassel

Kassel - Am Samstagabend kam es in nordhessischen Kassel zu einem schweren Unfall, ein Autofahrer musste mit mehreren Knochenbrüchen in eine Klinik gebracht werden.

Die Garage ist infolge des Crashs einsturzgefährdet, der Autofahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Die Garage ist infolge des Crashs einsturzgefährdet, der Autofahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.  © Polizeipräsidium Nordhessen

Der Crash ereignete sich am Samstag gegen 20.40 Uhr in Kassel-Harleshausen, wie die Polizei mitteilte.

Demnach war ein 35 Jahre alter Mann zu dieser Zeit in dem Stadtteil mit einem Kleinwagen unterwegs. Dabei kam er aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab.

Das Auto "überfuhr einen Busch und krachte gegen eine Garage", berichtete ein Sprecher.

Schwerer Crash mit acht Verletzten, Augenzeugen reagieren unmöglich
Unfall Schwerer Crash mit acht Verletzten, Augenzeugen reagieren unmöglich

Der 35-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Mit mehreren gebrochenen Knochen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

"Die Garage ist aufgrund eines beschädigten Stützpfeilers einsturzgefährdet", ergänzte der Polizeisprecher noch.

Eine Einschätzung des entstandenen Sachschadens liegt noch nicht vor. Die Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.

Die Beamten haben jedoch bereits einen Verdacht: "Unfallursächlich dürfte, neben einer nicht angepassten Geschwindigkeit, Alkoholkonsum gewesen sein", fügte der Sprecher noch hinzu.

Titelfoto: Polizeipräsidium Nordhessen

Mehr zum Thema Unfall: