Autofahrer kommt auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallt vor Felsbrocken

Odenthal - Ein Autofahrer (18) hat sich bei einem Unfall in Odenthal mit seinem Kleinwagen überschlagen.

Bei einem Unfall in Odenthal hat sich ein Autofahrer (18) mit seinem Kleinwagen überschlagen.
Bei einem Unfall in Odenthal hat sich ein Autofahrer (18) mit seinem Kleinwagen überschlagen.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Ein Sprecher der Polizei erklärte, dass der 18-Jährige gemeinsam mit einer Beifahrerin (18) am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr auf der L101 unterwegs gewesen war.

Kurz hinter einem Wanderparkplatz an der Strecke kam der VW des 18-Jährigen in einer langgezogenen Rechtskurve - vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn, wie es hieß - ins Schleudern.

Als der junge Fahrer versuchte, seinen Wagen durch Gegenlenken wieder in die Spur zu bringen, geriet sein VW in den Seitenstreifen und prallte in der Folge vor einen Felsbrocken.

Kaum Sicherheitsmerkmale: Immer mehr gefälschte Impfpässe tauchen in Sachsen auf
Sachsen Kaum Sicherheitsmerkmale: Immer mehr gefälschte Impfpässe tauchen in Sachsen auf

Das Auto überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

An dem VW entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 3000 Euro. Ein Fachunternehmen drehte den Wagen um und schleppte ihn ab.

"Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt", hieß es abschließend.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall: