Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw auf glatter Straße

Pfronstetten - Tödlicher Unfall im Kreis Reutlingen!

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Sattelzug mit polnischer Zulassung geben können. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Sattelzug mit polnischer Zulassung geben können. (Symbolbild)  © DPA/Monika Skolimowska/zb

Wie die Polizei am Freitagnachmittag bekannt gab, ist ein 60-jähriger Autofahrer am Morgen gegen 6.30 Uhr auf der B312 ums Leben gekommen.

Der Mann war mit seinem Suzuki Jimny von Pfronstetten kommend in Richtung Oberstetten unterwegs, als er aufgrund von Glätte in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor und in den Gegenverkehr schleuderte.

Dort streifte er zunächst das Heck eines entgegenkommenden Sattelzugs samt Auflieger und krachte schließlich mit einem hinter dem Sattelzug fahrenden Lkw zusammen. Dabei wurde der Suzuki nach rechts von der Straße abgewiesen, wo er noch gegen eine Böschung stieß.

Der 60-Jährige, der nicht angegurtet war, wurde aus dem Wagen geschleudert und tödlich verletzt. Der 61 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamten unverletzt.

Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht weitere Zeugen.

Da der Fahrer des Sattelzugs seine Fahrt in Richtung Pfronstetten fortgesetzt hatte, wird insbesondere um Hinweise zu dem Fahrzeug mit polnischer Zulassung gebeten. Zeugen können sich unter der Rufnummer 07071/972-8660 melden.

Titelfoto: DPA/Monika Skolimowska/zb

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0