Autofahrerin verliert die Kontrolle: Drei junge Menschen nach Unfall schwer verletzt

Troisdorf – Bei einem Verkehrsunfall in Troisdorf sind am späten Dienstagabend drei Menschen (20, 21 und 24) schwer verletzt worden.

Am Dienstagabend sind drei Menschen (20, 21 und 24) in Troisdorf bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Am Dienstagabend sind drei Menschen (20, 21 und 24) in Troisdorf bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Eine 20 Jahre alte Fahrerin hatte am Abend gegen 23 Uhr auf dem Willy-Brand-Ring in Troisdorf in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto verloren und war in den Gegenverkehr geschleudert, teilte die Polizei mit.

Sie prallte demnach mit ihrem Wagen gegen ein entgegenkommendes Auto und fuhr in die Böschung, wo sich der Renault der jungen Frau überschlug.

Die 20-Jährige, die 21 Jahre alte Fahrerin des zweiten Autos und ihr 24 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Lebensgefährlich waren die Verletzungen nach Polizeiangaben aber nicht.

Mit großem Vorsprung: AfD wird in Sachsen laut aktueller Umfrage klar stärkste Kraft
Sachsen Mit großem Vorsprung: AfD wird in Sachsen laut aktueller Umfrage klar stärkste Kraft

Sie kamen ins Krankenhaus.

Die beiden Autos wurden abgeschleppt, es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Die Unfallstelle blieb zwischenzeitlich voll gesperrt.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall: