Autofahrerin wendet auf Landstraße: Motorradfahrer crasht und stirbt an der Unfallstelle

Sindelfingen - Ein 56-Jähriger ist in Sindelfingen (Kreis Böblingen) mit seinem Motorrad auf ein Auto aufgefahren und ums Leben gekommen.

Die Autofahrerin in dem BMW wollte offenbar mitten auf der L1183 wenden und leitete damit den Unfall ein.
Die Autofahrerin in dem BMW wollte offenbar mitten auf der L1183 wenden und leitete damit den Unfall ein.  © SDMG / Dettenmeyer

Wie die Polizei mitteilte, habe der vor dem KTM-Fahrer befindliche BMW am Samstagnachmittag mitten auf der L1183 wenden wollen.

Der 56-Jährige stürzte auf die Straße und verlor das Bewusstsein.

Obwohl eine Ärztin, die sich zufällig vor Ort befand, sofort Reanimationsversuche einleitete, starb er noch an der Unfallstelle.

DRK richtet Gutschein-Portal für Geimpfte in Sachsen ein
Sachsen DRK richtet Gutschein-Portal für Geimpfte in Sachsen ein

Die 31 Jahre alte Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Von der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unfall: