Autos nach heftigem Unfall ineinander verkeilt, Fahrer schwer verletzt

Pulheim - Bei einem Unfall in Pulheim sind zwei Autofahrer (28, 79) schwer verletzt worden.

Der Zusammenprall der beiden Wagen war derat massiv, dass sie sich ineinander verkeilten.
Der Zusammenprall der beiden Wagen war derat massiv, dass sie sich ineinander verkeilten.  © Vincent Kempf

Laut Mitteilung der Polizei war ein VW-Fahrer (79) am Samstagabend gegen 17.30 Uhr auf der Bonnstraße in Richtung Frechen unterwegs.

Als er an einer Kreuzung nach links in die Donatusstraße abbiegen wollte, übersah der 79-Jährige ein ihm entgegenkommenden olivgrünen Transporter.

Die beiden Wagen prallten in der Folge dermaßen heftig zusammen, dass sie sich ineinander verkeilten.

Wirbel um Lauterbach-Satz: Gegner reißen Zitat aus dem Zusammenhang
Karl Lauterbach Wirbel um Lauterbach-Satz: Gegner reißen Zitat aus dem Zusammenhang

Sowohl der 79-Jährige, als auch der 28-jährige Transporter-Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Ihre Beifahrerinnen (24, 67) wurden leicht verletzt. Alle Beteiligten seien in Krankenhäuser gekommen, wie es hieß.

Die erheblich demolierten Autos mussten abgeschleppt werden. "Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro", schilderte ein Polizeisprecher.

Die beiden Wagen wurden nach dem Unfall an einer Kreuzung in Pulheim abgeschleppt. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere 10.000 Euro.
Die beiden Wagen wurden nach dem Unfall an einer Kreuzung in Pulheim abgeschleppt. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere 10.000 Euro.  © Vincent Kempf

Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung für etwa zwei Stunden gesperrt worden.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Unfall: