Heftiger Unfall bei Leipzig: Lastwagen kommt von Straße ab und überschlägt sich

Leipzig - Auf der B181 kam es am heutigen Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall.

Der Lastwagen blieb auf dem Dach liegen und verlor seine Fracht.
Der Lastwagen blieb auf dem Dach liegen und verlor seine Fracht.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Vorfall ereignete sich gegen 14 Uhr, als ein Lastwagen, der zwischen Dölzig und Rückmarsdorf unterwegs war, von der Fahrbahn abkam.

Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und landete auf seinem Dach im Straßengraben, wo es zum Erliegen kam. 

Warum der Fahrzeugführer die Kontrolle über den Wagen verloren hatte, ist nach Aussage der Leipziger Polizei bisher noch ungeklärt.

Auch zum gesundheitlichen Zustand des Fahrers ist zu dieser Stunde noch nichts bekannt.

Neben der Polizei waren außerdem Feuerwehr, Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber vor Ort im Einsatz.

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über den Lastwagen.
Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über den Lastwagen.  © Einsatzfahrten Leipzig
Die Bergungsarbeiten dauern auch am späten Nachmittag noch an.
Die Bergungsarbeiten dauern auch am späten Nachmittag noch an.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Bergungsarbeiten dauern am Nachmittag nach wie vor an, weshalb die B181 beidseitig gesperrt ist und am besten umfahren werden sollte.

UPDATE, 16. Juni, 6.45: Fahrer schwer verletzt

Wie die Polizei Leipzig am heutigen Dienstagmorgen mitteilte, wurde der 45-jährige Fahrer bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Lastwagen, der mit einer Müllpresse beladen war, soll wegen "nicht angepasster Geschwindigkeit" von der Fahrbahn abgekommen sein.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0