Zwei Verletzte nach Auffahr-Unfall im Harz

Wernigerode - Auf der Bundesstraße 244 im Harz krachte es am Freitag zwischen einem Skoda und einem Seat.

Auf der B244 krachten am Freitag zwei Autos ineinander.
Auf der B244 krachten am Freitag zwei Autos ineinander.  © Polizeirevier Harz

Wie Oberkommissar Rene Compera vom Polizeirevier Harz berichtete, war ein 24-jähriger Skoda-Fahrer gegen 12.48 Uhr in Richtung Schmatzfeld unterwegs, als das Unglück seinen Lauf nahm.

Auf Höhe der dortigen Mülldeponie fuhr der 24-Jährige aus unbekannter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Seat auf und schob diesen über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben.

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 24-Jährige schwer, die 34-Jährige aus Wernigerode wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Tausende Motorradfahrer erfüllen krebskrankem Jungen (6) seinen letzten Wunsch
Niedersachsen Tausende Motorradfahrer erfüllen krebskrankem Jungen (6) seinen letzten Wunsch

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die genaue Summe konnte allerdings noch nicht beziffert werden.

Nach Angaben der Polizei musste die B244 für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund 30 Minuten voll gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Unfall: