Tragischer Unfall bei Bad Hersfeld: Autofahrer (52) stirbt auf der Straße

Bad Hersfeld - Auf der Bundesstraße 27 bei Bebra nahe Bad Hersfeld in Osthessen kam es am späten Dienstagabend zu einem tödlichen Unfall.

Der Rettungsdienst war schnell vor Ort, doch alle Hilfe kam zu spät. (Symbolbild)
Der Rettungsdienst war schnell vor Ort, doch alle Hilfe kam zu spät. (Symbolbild)  © Montage: dpa/Andreas Arnold, dpa/Boris Roessler

Ein 52 Jahre alter Mann war am Dienstag gegen 22.15 Uhr mit einem Auto nahe Bebra unterwegs, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte.

Er nahm demnach eine Auffahrt zur B27 in Richtung Sontra. Dabei ließ er zunächst einen anderen Wagen passieren und fuhr dann auf die Bundesstraße auf.

Dabei geriet der Wagen des 52-Jährigen aus noch unbekannter Ursache "auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw-Sattelzug zusammen", wie ein Polizeisprecher erklärte.

Der Autofahrer wurde bei dem Crash tödlich verletzt. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der 27 Jahre alte Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Er wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden, dessen Höhe von der Polizei auf circa 114.000 Euro geschätzt wird.

Die B27 bei Bebra wurde bis 2.50 Uhr in der Nacht zu Mittwoch gesperrt.

Titelfoto: Montage: dpa/Andreas Arnold, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0