Tödlicher Unfall bei Kassel: Mann (61) stirbt noch vor Ort

Kassel - Auf der Bundesstraße 80 bei Reinhardshagen im nordhessischen Landkreis Kassel kam es Donnerstagmorgen zu einem verhängnisvollen Unfall.

Der Rettungsdienst konnte dem Autofahrer nicht mehr helfen (Symbolbild).
Der Rettungsdienst konnte dem Autofahrer nicht mehr helfen (Symbolbild).  © Montage: Andreas Arnold/dpa, Boris Roessler/dpa

Ein 61 Jahre alter Mann war am Donnerstag gegen 6.40 Uhr mit einem Auto auf der B80 unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Zu Beginn einer Rechtskurve kam der Wagen des 61-Jährigen aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab.

Der Suzuki überfuhr zwei Leitpfosten und raste im weiteren Verlauf etwa 100 Meter über eine Wiese.

"Am Ende der Wiese fuhr das Auto über den Graben eines Bachlaufs und stieß schließlich mit der Fahrzeugfront gegen eine Böschung", erklärte ein Sprecher.

Der 61 Jahre alte Autofahrer erlitt bei dem Crash tödliche Verletzungen. Er starb noch am Unfallort, die herbeigeeilten Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen.

An dem Suzuki entstand laut Polizei Totalschaden.

Die B80 bei Reinhardshagen wurde infolge des Crashs vorübergehend voll gesperrt.

Titelfoto: Montage: Andreas Arnold/dpa, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0