Unfalldrama auf Landstraße: Zwei Tote, Fahrerin und Kleinkind schwer verletzt

Bad Segeberg – Ein dramatischer Unfall ereignete sich am Montagmittag auf der B206 zwischen Bad Segeberg und Bockhorn.

Zahlreiche Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz.
Zahlreiche Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz.  © Blaulicht-News

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle geschah das Unglück gegen 13.45 Uhr, als ein Nissan beim Überholen eines Lkw gegen einen Baum prallte.

Dabei wurden mehrere Personen in dem Wagen eingeklemmt. Weil ein Krankenwagen zufällig vor Ort war, wurde Erste Hilfe geleistet.

Für die 25-jährige Beifahrerin aus Ostholstein kam jedoch jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch im Unfallwrack.

Auch ein 16-Jähriger aus Elmshorn, der auf der Rückbank saß, erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen, nachdem die Rettungskräfte vergeblich versucht hatten, ihn zu reanimieren.

Die 39-jährige Fahrerin aus Elmshorn und ein Kleinkind (1) wurden schwer verletzt.

Bei den Insassen handelt es sich nach ersten Informationen um zwei Familien aus zwei Haushalten, jeweils Mutter mit Kind. Sie waren auf dem Rückweg von einem Familienausflug.

Angehörige fuhren in einem Auto hinter dem Unfallwagen und mussten alles mit ansehen.

Sieben Rettungswagen waren im Einsatz und versorgen sowohl die Unfallfahrer als auch die Angehörigen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme- und Bergungsmaßnahmen komplett gesperrt werden.

Titelfoto: Blaulicht-News

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0