Mann treibt leblos im Becken der Franken-Therme: Jede Hilfe kommt zu spät

Bad Windsheim - Ein 78 Jahre alter Mann ist bei einem Badeunfall in einem Freizeitbad "Franken-Therme" gestorben. 

Die Badeaufsicht holte den Mann aus dem Wasser und versuchte ihn zu reanimieren. (Symbolbild)
Die Badeaufsicht holte den Mann aus dem Wasser und versuchte ihn zu reanimieren. (Symbolbild)  © Chatnakorn Chuankul/ 123RF

Der Senior war am Samstagnachmittag im Außenbecken eines Schwimmbads im mittelfränkischen Bad Windsheim (Landkreis Neustadt an der Aisch) leblos treibend aufgefunden worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Die Badeaufsicht habe den Mann aus dem Wasser geborgen und versucht, ihn zu reanimieren. 

Jedoch vergeblich: Der gerufene Notarzt setzte die Maßnahmen fort, musste aber schließlich allerdings den Tod des 78-Jährigen feststellen.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur genauen Todesursache.

Titelfoto: Chatnakorn Chuankul/ 123RF

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0