100-Kilo-Balken kracht auf Balkon: Kleinkind rettet Familie das Leben

Schwerin – Glück im Unglück hatte eine Familie in Schwerin, als ein 100 Kilo schwerer Balken auf ihren Balkon stürzte, auf dem sie kurz zuvor noch zusammensaßen. 

Die Feuerwehr rückte an. (Symbolbild)
Die Feuerwehr rückte an. (Symbolbild)  © Philipp Schulze/dpa

Dass bei dem Unglück niemand verletzt wurde, sei dem Kleinkind der dreiköpfigen Familie zu verdanken.

Wie RTL berichtete, saßen die Eltern und ihr 18 Monate alter Sohn auf dem Balkon, als das kleine Kind anfing zu quengeln.

Als die Familie daraufhin in die Wohnung ging, um dem Kind etwas zu Essen zu machen, hörten sie wenig später einen riesigen Knall. 

Auf dem Balkon bot sich ihnen ein Bild der Verwüstung: Ein drei Meter langer und 100 Kilo schwerer Balken war morsch geworden und von dem darüber liegenden Balkon auf ihren gekracht. 

Hätte das kleine Kind nicht angefangen zu nörgeln, wäre die Familie womöglich von dem kiloschweren Balken erschlagen worden.

Die Feuerwehr rückte an und sperrte alle weiteren Balkone des Mehrfamilienhauses ab, um ein weiteres Unglück zu vermeiden.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0