Baustellenfahrzeug kracht gegen Brücke - Einsturzgefahr!

Paderborn - Heftiger Verkehrsunfall auf der B1 in Nordrhein-Westfalen: Ein Baustellenfahrzeug fuhr unter einer Brücke hindurch und beschädigte diese dabei massiv.

Das rote Baustellenfahrzeug krachte mit ausgefahrenen Container gegen die Brücke.
Das rote Baustellenfahrzeug krachte mit ausgefahrenen Container gegen die Brücke.  © Kreispolizeibehörde Paderborn

Wie die Polizei mitteilte, hänge die Fußgängerbrücke in Folge der Kollision am Donnerstagvormittag leicht durch. Das Fundament wurde bei dem Crash teilweise aus der Verankerung gerissen!

Verursacher des Unfalls war ein Baustellenfahrzeug, welches mit ausgefahrenem Baukipper unterwegs gewesen war. Die Brücke war dafür nicht hoch genug, weshalb der Lkw-Fahrer gegen das Konstrukt krachte.

Glücklicherweise kam der Mann mit einem Schrecken davon. Die Zugmaschine bleib fahrtüchtig, der Auflieger musste jedoch abgeschleppt werden.

Was war da los? Ramelow schreit Merkel beim Telefonieren an und wird von der Polizei gesucht!
Bodo Ramelow Was war da los? Ramelow schreit Merkel beim Telefonieren an und wird von der Polizei gesucht!

Aufgrund von Einsturzgefahr gab es erhebliche Verkehrseinschränkungen. Die Fußgängerbrücke sowie die Zufahrt zur B1 wurden gesperrt.

Das Fundament der Brücke sitzt nicht mehr an Ort und Stelle.
Das Fundament der Brücke sitzt nicht mehr an Ort und Stelle.  © Kreispolizeibehörde Paderborn
Für Autofahrer war auf der B1 stundenlang kein Durchkommen.
Für Autofahrer war auf der B1 stundenlang kein Durchkommen.  © Kreispolizeibehörde Paderborn

Am Mittag trafen Statiker und Brückensachverständige am Ort des Geschehens ein, um die Stelle zu begutachten. Am Nachmittag dauerte die Sperrung noch an.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Paderborn

Mehr zum Thema Unfall: