75-Jährige muss nach Unfall schwer verletzt aus ihrem Wagen befreit werden

Böblingen - Bei einem Verkehrsunfall in einer Unterführung der Bundesstraße 464 nahe Holzgerlingen (Landkreis Böblingen) sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Die zwei Autofahrer krachten frontal zusammen.
Die zwei Autofahrer krachten frontal zusammen.  © SDMG / Dettenmeyer

Der Wagen einer 21-Jährigen war am Mittwochabend aus bisher unbekannter Ursache in der Unterführung auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammengestoßen, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer eines nachfolgenden Kleintransporters habe nicht mehr rechtzeitig anhalten können und sei in die Unfallstelle gekracht.

Die Fahrerin des entgegenkommenden Autos, eine 75-jährige Frau, wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt.

Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Alle drei Unfallbeteiligten wurden mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.


Die Unterführung der B464 wurde vorübergehend gesperrt.

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0